verband bildender künstler thüringen
verband bildender künstler thüringen e.v.

[+]
  1/2
"Pieta mit Fuchs", Acryl auf Gewebe | Mischtechnik , 80 x 120 cm, 2014


[+]
  2/2
„Eden", Acryl auf Gewebe| Mischtechnik
180 x 80 cm, 2018

Konstanze Trommer


Malerei, Computerunterstütze Kunst

Zum Alten Gehege 21
99092 Erfurt-Ermstedt
Fon 036208.73551



mail@konstanze-trommer.de
www.konstanze-trommer.de


Mitglied in der Kartei "Kunst und Bauen"

Arbeitsgebiete (detailliert)


Malerei, Textilkunst, Grafik, computerunterstützte Kunst

Kurzbiografie


2017 Kunstpreis der Sparkassenstiftung Karlsruhe
seit 2013 Werke zum Thema Mensch | Tier
2004 - 2014 Lehraufträge für computerunterstützte und analoge Gestaltung an der Universität Erfurt
2012 Thüringer Kreativradar, Preis des Wirtschaftsministeriums des Freistaates Thüringen
2012 Stipendiatin der Kulturstiftung des Freistaates Thüringen
2010 - 2014 Aufbruch ins Paradies, 4 Arbeiten Mischtechnik auf Seide, je 4 x 2 m; Paradies, Grafikfolge
2008 - 2009 Entwurf und Entwicklung von künstlerisch gestalteten Wandbekleidungen und Tapeten
2001 - 2003 Berufung in den Beirat für Bildende Kunst des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst
1998 - 1999 World people, ein Thermodruckprojekt
1999 Stipendiatin des Ministeriums für Wissenschaft,Forschung und Kunst des Freistaates Thüringen
1996 - 2003 Arbeit an Gemäldezyklen Artists und Spielkarten
seit 1996 Teilnahme an Kunst am Bau-Wettbewerben und Projekten für den öffentlichen Raum u. a.:
Bundesanstalt für Züchtungsforschung an Kulturpflanzen, Quedlinburg;Bauhausuniversität Laborgebäude, Weimar; Robert-Koch-Krankenhaus, Apolda; Presseamt der Bundesregierung, Berlin; Bundesministerium der Justiz, Berlin
(siehe auch Projekte und Preisgelder)
1995 Ausstellungsprojekt Grafik Textilkunst, gefördert durch die Stiftung Kulturfonds,Berlin und das Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Thüringen
1994 - 1995 Ausbildung zur Multimediafachfrau
1991 - 1993 Kunst für städtische Einrichtungen in Erfurt
1988 - 1989 Leitung der Sektion Kunsthandwerk | Formgestaltung des Verbandes Bildender Künstler des Bezirkes Erfurt
1982 - 1983 Entwurf und Realisierung von Kunst für das Kulturzentrum Stadt Moskau, Erfurt
seit 1982 freischaffend als bildende Künstlerin
1977 - 1981 Flächendruckdesignerin im VEB Modedruck Gera
1972 - 1977 Studium an der Hochschule für industrielle Formgestaltung Halle, Burg Giebichenstein, Diplom im Fachbereich Flächengestaltung

Werke in Besitzen (Auswahl)


Angermuseum Erfurt; Kunstsammlung Chemnitz; Winckelmannmuseum Stendhal; Kunstsammlung Schloß Friedenstein, Gotha; Schloß Greiffenhorst, Krefeld; Stichting Internationaal Museum voor Exlibris en Kleingrafiek, Vollenhove, NL; Thüringer Landtag, Charité Berlin; Magistrat der Stadt Erfurt, Kreissparkasse Gotha; Norddeutsche Landesbank, Girozentrale Hannover; Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Thüringen; Bundesministerium der Justiz, Berlin und Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Berlin

Realisierte Projekte, Kunst am Bau
2007 Bundesanstalt für Züchtungsforschung an
Kulturpflanzen, Quedlinburg
2006 Kreiskrankenhaus, Greiz
2003 Bauhausuniversität Laborgebäude, Weimar
2002 Robert-Koch-Krankenhaus, Apolda
1998 Südharzkrankenhaus, Nordhausen
1996 Kreissparkasse, Gotha

Ausstellungen und Beteiligungen (Auswahl)


Beteiligungen
2018 Die Welt … aus den Fugen geraten?
Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe
2017 Mord im Museum
Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe
2017 Liebeskunst
Saalegalerie, Saalfeld
2016 Schöne, böse Bilder
Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe
2015 Kollaps der Moderne
Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Mainz
2015 Denn mit den Bilderstürmen halte ich es nicht.
Künstler zeigen Bilder, Augustinerkloster, Gotha
2015 Natur – Mensch, 21. Kunstausstellung
Rathaus-Scheune, Sankt Andreasberg im Harz
2015 Mein Garten Eden. Der Garten in der Gegenwartskunst
Thüringer Landtag, Erfurt
2015 25 Jahre Verband Bildender Künstler in Thüringen
Kulturhof zum Güldenen Krönbacken, Erfurt
2015 Quilts. 22 textile Positionen, (Konzepte in Stoff)
Staatliches Textil- und Industriemuseum, Augsburg
2014 Gott spielen, – das Verhältnis zwischen Mensch und Tier
Kulturhof zum Güldenen Krönbacken, Erfurt
2014 Nexus II. Zeitgenossen im Dialog mit der Sammlung des Mittelrhein-Museums, Mittelrhein-Museum, Koblenz
2014 Magie, Intimität & Emotionen – 22 Positionen in Quilt, (Konzepte in Stoff)Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur, Bocholt
2014 Dialog der Generationen
Kulturhof zum Güldenen Krönbacken, Erfurt
2013 Konzepte in Stoff. 22 textile Positionen
Kunststation Kleinsassen
Max Berk Museum, Heidelberg
2012 Figur und Raum
Grafikmuseum Stiftung Schreiner, Bad Steben
2012 Bachläufe, J.S. Bachs Spuren in der Moderne
Kunsthalle, Arnstadt
2012 Spaces II
Kulturhof zum Güldenen Krönbacken, Erfurt
2012 Rationale III – Bau-Raum
Frauenmuseum, Bonn
2011 Hausbesetzung
Angermuseum, Erfurt
2011 Kunst(hand)werk EGA, Erfurt
2011 Spaces. Künstlerinnen und Künstler aus Thüringen
Künstlerhaus Metternich, Koblenz
2010 Ereignis Druckgrafik 2, Leipzig
2009 Anlaß Bauhaus
Schuler – Müller Weingarten AG,
NL Umformtechnik, Erfurt
2008 Ich-Selbst
Galerie ADA, Meiningen
2007 Ich-Selbst
Kulturhof zum Güldenen Krönbacken, Erfurt
2001 textile Art-Quilt
Kunststation Kleinsassen bei Fulda
2001 Kunst am Bau, – die Bauten des Bundes in Berlin
2000 Erfurt-Kassel, Kassel-Erfurt
Kulturbahnhof, Kassel
2000 CynetArt, Internationales Festival für computergestützte Kunst, Dresden
1999 Positionen, – D 206. Die Thüringer Sezession
Kunstverein, Coburg
1999 2. Biennale Internationale dell’ Arte Contemporanea
Florenz
1995 Freistil, Kunst und Form e. V., Halle
1993 1e International Print Biennial
Maastricht, Niederlande
1993 Kunstlandschaften, Galerie am Fischmarkt, Erfurt
1991 Miniaturen in der bildenden Kunst
St. Gallen, Schweiz
1990 Textil‘ 90
Kunsthalle am Theaterplatz, Weimar
1988 II. Textilkunst international
Schloß Greiffenhorst, Krefeld
1987 X. Kunstausstellung der DDR
Galerie am Fischmarkt, Erfurt
1985 Textil‘ 85
Kunsthalle am Theaterplatz, Weimar
1984 Junge Künstler der DDR
Altes Museum, Berlin
1981 Junge Künstler der DDR
Ausstellungshalle am Schloßteich, Karl-Marx-Stadt
1980 Textil‘ 80
Grassimuseum, Leipzig

Einzelausstellungen, (Auswahl)
2018 Im Schatten der Tiere, Kunsthalle Arnstadt
2018 Aufbruch ins Paradies
Schloß Wiligrad, Kunstverein Schloß Wiligrad e.V.
2013 Paradies, Galerie im Turm, Sömmerda
mit Bildhauer Harald Stieding t
2012 Malerei | Grafik, Saalegalerie, Saalfeld mit Ute Wolf-Brinckmann – Schmuck
2009 Tapete, Gicleé & Co, Galerie des VBK Thüringen e. V., Erfurt
2003 Künstler und andere Subjekte
Kulturhof zum Güldenen Krönbacken, Erfurt
1999 Museum in der Osterburg, Weida
1999 Malerei I Installation
TEAG Thüringer Energie AG, Hauptverwaltung
1995 Textilkunst + Grafik, Galerie Alte Försterei, lmenau
Finanzministerium des Landes Thüringen, Erfurt
Galerie am Hauptmarkt, Gotha
1992 Textilkunst + Metallplastik, Guardini-Forum, Berlin
mit Johann-Peter Hinz – Metallplastik
1989 Textiles + Zeichnung, Galerie im Kulturhaus, Suhl
1988 Textilgestaltung | Zeichnung
Stadtmuseum, Kabinett am Goetheplatz, Weimar
1985 Textilkunst und Papierarbeiten
Galerie am Hauptmarkt, Gotha
1985 Textilgestaltung | Schmuck
Galerie Schmidt-Rottluff, Karl-Marx-Stadt
mit Winfried Weise – Schmuck

Zitate


„Konstanze Trommer besticht mit ihren monumentalen Querformaten: Rot-Gold-Schwarz (Abb. S. 88 f.).“
Sabine Franek
(„Die Grafiksammlung der Bundesministerien“, In „Kunst am Bau – Die Projekte des Bundes in Berlin”, Bundesministerium für Verkehr-, Bau- und Wohnungswesen, by Ernst Wasmuth Verlag Tübingen, Berlin, 2002)

„Getragen ist alles von einer durchgängigen Beherrschung der Form, das heißt vom Verantwortungsbewußtsein im Suchen und Finden der für die Aussage gültigen Gestaltung. Eben das macht bei aller Vielfalt die Handschrift von Konstanze Trommer aus. Immer resultiert ein ideenreiches, in sich geschlossenes, durch mannigfache Beziehungen der Fläche, Linie, Farbe und Ordnung gekennzeichnetes Ergebnis. (...) Jedenfalls ist mir in Thüringen weit und breit keine andere Künstlerpersönlichkeit bekannt, die sich so einprägsam und mit so gültigen Ergebnissen mit der Computerkunst befaßt und wo die Resultate dieser Arbeit eine so intensive Beziehung mit dem malerischen und grafischen Gesamtwerk eingehen.”

(Prof. Rudolf Kober
Anläßlich der Eröffnung der Ausstellung „Malerei + Grafik von Konstanze Trommer” im Hauptgebäude der Thüringer Energie AG Erfurt, 1999)

"... Sie zählt zu den wenigen renommierten Künstlerinnen in Thüringen, die sich nach der politischen Wende in der ehemaligen DDR konsequent und mit Erfolg neue Arbeitsbereiche erschlossen haben."
(Cornelia Nowak, Kunstwissenschaftlerin, Erfurt; anläßlich der Eröffnung der Ausstellung auf der Osterburg Weida, 25.5.1999)

[—]    <<   >>