verband bildender künstler thüringen
verband bildender künstler thüringen e.v.
12.6. bis 29.7.2017

Themenausstellung:

LebeWesen


Vernissage
Montag, 12. Juni 2017, 18 Uhr


Sonderöffnungszeiten mit Kunstaktionen zum Erfurter Krämerbrückenfest:

Freitag - 16. Juni 2017 - 12 bis 18 Uhr
Samstag - 17. Juni 2017 - 10 bis 16 Uhr
Sonntag - 18. Juni 2017 - 10 bis 16 Uhr
Aussteller

Elke Albrecht (Eisenach-Madelungen)
Petra Arndt (Schlotheim)
Elza Artamontzeva (Tabarz)
Reinhard Berkes (Kaltennordheim)
Siegfried Böhning (Weinbergen-Bollstedt)
Sylvia Bohlen (Kaulsdorf-Weischwitz)
Eva Bruszis (Erfurt)
Elke Decker (Jena-Ammerbach)
Dieter Demme (Erfurt-Hochheim)
Waltraud Ehrlich-Schmidt (Jena-Closewitz)
Gisela Eichardt (Berlin)
Uta Feiler (Erfurt)
Melanie Fieger (Erfurt)
Claudia Fischer (Erfurt)
Marlen Glüher (Bad Lobenstein)
Sophie von Hajek (Erfurt)
Jost Heyder (Erfurt)
Ute Herre (Erfurt)
Katja Hochstein (Ballstedt)
Rainer Jacob (Leipzig)
Isabell Kellner (Tabarz)
Nina Klatt-Starke (Gotha)
Karsten Kunert (Erfurt)
Gisela Kunzendorff (Tiefthal)
Marga Lenz (Erfurt)
Gunther Lerz (Erfurt)
Monika Matthes (Erfurt)
Reinhard Mietzger (Ammern)
Kati Münter (Erfurt)
Frank Naumann (Erfurt)
Klaus Nerlich (Weimar)
Barbara Magdalena Neuhäuser (Schlöben-Gröben)
Mechthild Oehler (Erfurt)
Mandy Rasch (Berlstedt)
Sibylle Reichel (Uhlstädt-Kirchhasel)
Britta Schatton (Erfurt)
Beatrix Schmah (Erfurt)
Sven Schmidt (Gera)
Frank Steenbeck (Jena)
Uwe Steinbrück (Erfurt)
Elena Timtschenko (Erfurt)
Konstanze Trommer (Erfurt)
Marion Walther (Mühlhausen)
Reinhard Wand (Dachrieden)
Ute Wolff-Brinckmann (Erfurt)
Susanne Worschech (Jena)
Ute Zyrus (Nordhausen)

Themenausstellung der Mitglieder


LebeWesen ist ein komplexes Thema, was Menschen mit unterschiedlichen Ambitionen bewegen kann. Forscher, Künstler, Philosophen haben einen unterschiedlichen Fokus darauf. Archäologen suchen nach Wesen der Vergangenheit, deren Lebenszeit lange zurückliegt. Künstler haben phantastische Entwürfe für Wesen, die nicht durch die Evolution auf die Erde kamen, sondern denen durch Phantasie Leben eingehaucht wurde. Philosophen spannen den Bogen von Kohlenstoff-Verbindungen lebensfähiger organischer Strukturen bis hin zu künstlich-intelligenten Wesen, die scheinbar lebendig agieren. Wir wollen von unseren Mitgliedern wissen, wie sie LebeWesen verstehen und ihnen Gestalt verleihen.

Das Thema LebeWesen lässt sich demzufolge aus vielerlei Sichten untersuchen. Ethisch, politisch, sozial, naturwissenschaftlich, philosophisch, ... . Die künstlerische Sicht kann all das implizieren und sich auf neue Gebiete einlassen. Welche LebeWesen werden in ferner Zukunft unseren Planeten bevölkern? Wird sich der Begriff LebeWesen wandeln? Künstlerische Sichten erlauben das Schaffen eigener LebeWesen.

Downloads


Einladung LebeWesen (pdf, 615kB)
[—]